Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 19 - 22.02.2018

Unser Erfolg: Kieler Landtag beschließt zusätzlichen Feiertag

Der schleswig-holsteinische Landtag hat heute beschlossen, den 31. Oktober als zusätzlichen gesetzlichen Feiertag einzuführen.

Dazu erklärt Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord:

„Der Norden holt auf gegenüber dem Süden, und das ist auch gut so. Der Landtag folgt damit den überzeugenden Argumenten der Gewerkschaften. Diesen freien Tag haben sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit ihrer großen Arbeitsleistung längst erarbeitet. Es muss in unserer hochverdichteten Arbeitswelt auch immer wieder Pausen und Tage des Innehaltens geben. Dieser Durchbruch wurde möglich, weil alle Bundesländer des Nordens gut zusammengearbeitet haben. Es waren zwar auch andere Erinnerungstage denkbar, etwa der Tag der Befreiung oder der Frauentag, aber die gefundene Einigung können wir akzeptieren. Und dies wird dann nicht nur der Feiertag einer Konfession sein, sondern ein ganz besonderer Tag für die gesamte Gesellschaft.“

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt: Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040-60 77 66 1 - 22
Tel. 040-60 77 66 1 - 23
Fax. 040-60 77 66 1 - 41

Günter Beling / copyright Ole Stichling

© Ole Stichling

Günter Beling

 

Kerstin Koch / copyright Peter Bisping

© Peter Bisping

Sekretariat: Kerstin Koch