Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 78/2017 - 04.07.2017

DGB Nord gratuliert Manuela Schwesig

Mecklenburg-Vorpommern zum Land der Guten Arbeit machen

Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord, hat heute der neuen Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern gratuliert:

"Manuela Schwesig will Mecklenburg-Vorpommern zum Land der Guten Arbeit machen. Auf diesem Weg hat sie unsere Unterstützung. Wir sind uns mit ihr einig, dass die Tarifbindung im Land jetzt deutlich gestärkt werden muss. Die Chancen der Digitalisierung können wir gemeinsam nutzen, wenn die Beschäftigten vor den Risiken wirksam geschützt werden. Durch Entgeltgleichheit und –transparenz sowie eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben können insbesondere Frauen neue Aufstiegschancen erhalten. Da setzen wir auf die Ministerpräsidentin mit ihrem großen Sachverstand. Wir hoffen auch in den schwierigen Fragen des öffentlichen Dienstes auf einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Landesregierung und der größten Arbeitnehmerorganisation im Lande.“


Nach oben