Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 83 - 21.07.2017

Gute Arbeit muss sein! DGB-Chef Polkaehn trifft Minister Buchholz

Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, und Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord, werden sich am kommenden Montag zu einem ersten Gespräch im Hamburger Gewerkschaftshaus treffen. „Wir haben uns verabredet, um uns kennenzulernen. Das Thema Sonntagsöffnung oder die Bäderregelung ist dabei kein Gesprächsinhalt. Die Gewerkschaft ver.di, die die Interessen der Beschäftigten des Einzelhandels vertritt, hat sich dazu klar positioniert. Dem ist nichts hinzuzufügen. Ein anderer Eindruck sollte auch nicht erweckt werden“, sagte der DGB-Vorsitzende mit Blick auf die heutige Ministerrede im Landtag. Er sei aber gerne bereit, wichtige Vorhaben der Gewerkschaften zu erläutern: „Meine Themen heißen: Gute Arbeit, eine bessere Ausbildungsqualität, Investitionen in Infrastruktur, Fortführung der gemeinsamen Fachkräfteinitiative wie auch des Industriebündnisses.“

 


Der DGB Bezirk Nord umfasst die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Gewerkschaften zählen in den drei Ländern zusammen rund 420.000 Mitglieder. Der DGB ist der Bund der Gewerkschaften. Gemeinsam vertreten der Bund und die Mitgliedsgewerkschaften die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt: Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040-2858 206
Tel. 040-2858 207
Fax. 040-2858 230

Günter Beling / copyright Ole Stichling

© Ole Stichling

Günter Beling

 

Kerstin Koch / copyright Peter Bisping

© Peter Bisping

Sekretariat: Kerstin Koch