Deutscher Gewerkschaftsbund

20.04.2021

EU-Kommission droht: Wir kümmern uns um eure Renten!

Die Europäische Union hat die Rentenpolitik zu ihrem Betätigungsfeld erklärt. Auf ihrer Agenda steht die Verlängerung der Lebensarbeitszeit über 70 Jahre hinaus und die forcierte Privatisierung der Altersversorgung. Es ist höchste Zeit, den Widerstand gegen die Pläne der EU-Kommission zu organisieren - europaweit. Notwendig ist, dass in weiteren europäischen Staaten Betroffene die weitreichenden Folgen der EU-Rentenpolitik erkennen und sich am Kampf für ein soziales Europa und damit für eine solidarische Altersversorgung beteiligen. Die spanische COESPE und der deutsche "Seniorenaufstand" wollen mit ihrem gemeinsamen Aufruf hierzu einen Anfang machen. Näheres findet sich in den beigefügten Informationen in englischer, französischer, spanischer und deutscher Sprache.

 

 


Nach oben

DGB Zukunftsdialog

Corona-Infos

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen

Die Corona-Pandemie hält an. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stellen sich immer wieder neue Fragen. Wir haben die wichtigsten Antworten.

DGB/Kateryna Kon/123rf.com

Positionen für den Norden

Lohnspiegel

lohnspiegel.de

Ratgeber "Ungesicherte Beschäftigung"

Logo unsicher Beschäftigung
DGB

Gewerkschaften! Wozu?