Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 08.09.2009

Neumünster: Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl an der Walther-Lehmkuhl-Schule


Die DGB-Jugend organisiert in Zusammenarbeit mit Schule und Schülervertretung eine Diskussionsveranstaltung in der schuleigenen Mehrzweckhalle der Walther-Lehmkuhl-Schule in Neumünster. „Wir wollen den Politikern bei Themen wie Mindestlohn, Ausbildung und Studium auf den Zahn fühlen“, so Stefan Schad, DGB-Jugendbildungsreferent.



Erwartet werden zwischen 150 – 200 Schüler aus den Bereichen Berufsvorbereitung, duale Ausbildung und Berufsgymnasium. Im Mittelpunkt der Veranstaltung sollen die Fragen der Schüler stehen, die im Vorfeld in den Klassen ausgearbeitet wurden. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den politischen Akteuren, geht es den Organisatoren um mehr. „Wenn am Ende der Veranstaltung mehr Schüler zur Wahl gehen wollen als vorher, dann hätten wir schon viel erreicht“, fasst Stefan Schad das Ziel der Veranstaltung zusammen.



Zugesagt haben Vertreter der Parteien CDU; SPD, GRÜNE und FDP.



Ort:
Walther-Lehmkuhl-Schule, In der Mehrzweckhalle, Roonstr. 90, 24537 Neumünster


Zeit:
10. September 2009 von 10 – 12 Uhr


Kontakt / Info: DGB-Jugend, Stefan Schad, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Tel.: 0151 / 14 28 17 65

Mail: stefan.schad@dgb.de



Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt: Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040-60 77 66 1 - 23
Tel. 040-60 77 66 1 - 18
Fax. 040-60 77 66 1 - 41

Thomas Ritter 

 

Sekretariat: Astrid Lau 

DGB Nord
Lohnspiegel
lohnspiegel.de