Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 76 - 19.10.2020

„Leider nichts verstanden!“, Uwe Polkaehn zur Kritik des UV Nord an den Warnstreiks im ö. D.

„Solche Statements sind kontraproduktiv und völlig überflüssig. Leider hat der Präsident des Unternehmerverbandes Nord, Uli Wachholtz, nichts verstanden. Die Corona-Pandemie zeigt: Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst halten den Laden am Laufen. Applaus allein reicht nicht und sie erwarten völlig zurecht, dass sich die Wertschätzung auch materiell ausdrückt. Aber die Arbeitgeber haben bislang nur ein unzureichendes Angebot vorgelegt und lassen wertvolle Zeit verstreichen. Doch damit werden sie nicht durchkommen. Herr Wachholtz sollte seine Arbeitgeberkollegen im öffentlichen Dienst zu mehr Ernsthaftigkeit und Tempo bei den Verhandlungen drängen. Das wäre ein sinnvoller Beitrag.“


Nach oben

Corona-Pandemie Erfolge und Perspektiven gewerkschaftlicher Aktivitäten

Aktuelle Termine
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt: Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040-60 77 66 1 - 23
Tel. 040-60 77 66 1 - 18
Fax. 040-60 77 66 1 - 41

Thomas Ritter 

 

Sekretariat: Astrid Lau 

DGB Nord
Lohnspiegel
lohnspiegel.de