Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 71-2021 - 14.10.2021
Koalitionsverhandlungen MV

Gutes Steuergeld nur für Gute Arbeit, Politik „pro Tariflohn“ offensiv fortsetzen!

Thomas Ziegler mit Schild "Tarif. Gerecht. Für alle." am Düsseldorfer Flughafen 8.10.2019

DGB/Stefan Fahl

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern wird mit der Partei „Die Linke“ konkrete Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Das gab Ministerpräsidentin Schwesig bekannt.

Dazu Ingo Schlüter, DGB Nord:

„Die nächste Landesregierung muss den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Wandel in Mecklenburg-Vorpommern zügig voranbringen. Ihre Politik muss an den Interessen der Beschäftigten ausgerichtet sein. Da ist in der jetzt wahrscheinlichen Koalition mit SPD und Linken vieles möglich.

Wir erwarten, dass die Politik „pro Tariflohn“ weiter offensiv fortgesetzt wird. Gutes Steuergeld nur für Gute Arbeit. Außerdem darf die Corona-Bewältigung nicht auf dem Rücken der kleinen Einkommen finanziert werden. Die Gewerkschaften bieten der künftigen Regierung ausdrücklich ihre Zusammenarbeit und Expertise an.“


Nach oben

Vita und Pressefoto Laura Pooth

Laura Pooth
DGB Nord

Immer auf dem Laufenden

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
RSS-Feed DGB Bezirk Nord

DGB Zukunftsdialog

Corona-Infos

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen

Die Corona-Pandemie hält an. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stellen sich immer wieder neue Fragen. Wir haben die wichtigsten Antworten.

weiterlesen …

DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Aktuelle Termine
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt: Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel. 040-60 77 66 1 - 23
Tel. 040-60 77 66 1 - 18
Fax. 040-60 77 66 1 - 41

Thomas Ritter 

 

Sekretariat: Astrid Lau 

DGB Nord
Lohnspiegel
lohnspiegel.de