Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 71-2021 - 14.10.2021
Koalitionsverhandlungen MV

Gutes Steuergeld nur für Gute Arbeit, Politik „pro Tariflohn“ offensiv fortsetzen!

Thomas Ziegler mit Schild "Tarif. Gerecht. Für alle." am Düsseldorfer Flughafen 8.10.2019

DGB/Stefan Fahl

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern wird mit der Partei „Die Linke“ konkrete Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Das gab Ministerpräsidentin Schwesig bekannt.

Dazu Ingo Schlüter, DGB Nord:

„Die nächste Landesregierung muss den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Wandel in Mecklenburg-Vorpommern zügig voranbringen. Ihre Politik muss an den Interessen der Beschäftigten ausgerichtet sein. Da ist in der jetzt wahrscheinlichen Koalition mit SPD und Linken vieles möglich.

Wir erwarten, dass die Politik „pro Tariflohn“ weiter offensiv fortgesetzt wird. Gutes Steuergeld nur für Gute Arbeit. Außerdem darf die Corona-Bewältigung nicht auf dem Rücken der kleinen Einkommen finanziert werden. Die Gewerkschaften bieten der künftigen Regierung ausdrücklich ihre Zusammenarbeit und Expertise an.“


Nach oben

Suche in Pressemitteilungen

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

DGB Bezirk Nord
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Tel: 040 - 6077661-23
Tel: 040 - 6077661-18
Fax: 040 - 6077661-41

Thomas Ritter 
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Felix Hoffmann
Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit

Astrid Lau
Sekretariat

 

Pressefotos und Lebensläufe der Vorsitzenden des DGB Nord

Vorsitzende DGB Nord
DGB Nord
Der Geschäftsführende Vorstand des DGB Nord besteht aus der Bezirksvorsitzenden Laura Pooth und dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Ingo Schlüter. Hier gibt es die Kurzvita, Lebenslauf und Pressefotos von beiden. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet sind im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.
weiterlesen …

Tagesaktuelle Meldungen abonnieren

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB Bezirk Nord.