Deutscher Gewerkschaftsbund

12.04.2024

Stellungnahme des DGB im Beteiligungsverfahren zur Pflichtstundenverordnung Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein hat den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) um eine Stellungnahme im Beteiligungsverfahren zur Änderung der Pflichtstundenverordnung gebeten. Dieser Bitte ist der DGB am 12. April 2024 nachgekommen. Auch wenn die Änderung lediglich die Entfristung der materiell unveränderten Verordnung betrifft. 
Die Stellungnahme wird in enger Abstimmung mit der im DGB für den Bereich der Lehrkräfte zuständigen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) abgegeben. 

Zur Stellungnahme


Nach oben

Blog zum Wandel der Arbeit

Immer auf dem Laufenden